Surfen in Frankreich

Surfen lernen in Frankreich

Surfcamps in Frankreich – so sieht ein idealer Urlaub aus! Die sonnige Atlantikküste Frankreichs ist ideal für alle, die das Surfen lernen möchten. Denn ein Surfurlaub dort ist günstig und ereignisreich. Eine unvergessliche Kombination aus Beachlife, Sport, Flirten und Party.
In Deutschland gibt es mittlerweile einige Reiseanbieter, die Surfcamps in Frankreich im Programm haben. Einige Camps sind eher für Jugendliche, andere für junge Erwachsene. Es gibt sehr einfache, billige Unterkünfte in Gemeinschaftszelten und es gibt höherpreisige Unterkünfte in Bungalows.

Unvergesslicher Surfurlaub

Die Surfkurse lassen sich zum Urlaub hinzubuchen – je nachdem, auf welchem Level man ist und wie viele Surfstunden man für seinen Wellenreitkurs buchen möchte. Neben den Surfkursen gibt es natürlich auch noch zahlreiche andere Freizeitmöglichkeiten. Beach-Volleyball, Beachsoccer und andere Wassersportarten werden fast schon standardmäßig angeboten.

Welche Surfcamps gibt es an der Atlantikküste?

Beliebte Orte für die Surfcamps sind Moliets, Le Pin Sec, Soulac Sur Mer oder Carcans Plage. In diesen Orten haben sich sehr viele unterschiedliche Camps angesiedelt. Auch deutsche Reiseveranstalter betreiben dort ihre eigenen deutschsprachigen Surfkurse.
Hier kann sich also jeder seinen Wellenreit-Wunschurlaub zusammenstellen!

Surfurlaub Frankreich | Surfkurs FrankreichSurfen lernen Urlaub | Surfcamp 2014

Abends am Lagerfeuer lässt man den Tag chillig mit anderen Jugendlichen aus der ganzen Welt ausklingen.
Auf dieser Webseite stellen wir Euch ausgewählte Surfreisen nach Frankreich vor, die sehr beliebt sind.

Danach suchten andere User:

  • Surfcamp Frankreich
  • surfurlaub frankreich
  • surfen frankreich

Schreibe einen Kommentar